Monatsarchiv für April 2007

Ecuador: Kraeftezehrende Anden und Bananen

Sonntag, den 29. April 2007

Nach recht langer Zeit ohne Rad fahren und den Besuchen der Galapagos-Inseln und der Huaorani-Indianer war wieder mal radeln angesagt. Allerdings haben wir die Rechnung ohne den Wirt, d.h. ohne die Ecuadorianischen Anden, gemacht. Trotz vielen Nebels war das Klima optimal zum radeln, doch viele, viele Paesse und steile Anstiege haben uns an unsere physische […]

Bei den Huaorani-Indianern im Amazonas-Regenwald

Donnerstag, den 19. April 2007

Wow. Wir sind noch immer voller Eindruecke der letzten Tage, die wir bei einer Gemeinschaft der Huaorani-Indianer im ecuadorianischen Amazonas-Regenwald verbracht haben. Doch der Reihe nach… Nach unseren Tagen auf Galapagos muessen wir uns erst einmal wieder in Quito an die Hoehe akklimatisieren. Wieder auf dem Rad stellt sich gleich der erste hoehere Berg in unseren […]

Galapagos Inseln

Montag, den 9. April 2007

Puhh. Aufatmen. Sowohl wir, als auch unsere Raeder haben den Flug von Panama nach Quito heil ueberstanden. Vor allem bei den Raedern hatten wir unsere Sorgen, haben wir sie doch auf anderen Reisen schonmal ziemlich ramponiert zurueck bekommen. Quito, die Hauptstadt Ecuadors, liegt auf 2.800 Metern. Das Klima ist angenehm, und so wird Quito als […]

Strecke machen in Panama

Montag, den 2. April 2007

In Panama ist „Strecke-machen“ fuer uns angesagt. In wenigen Tagen fahren wir die 500 Kilometer von der Grenze Costa Ricas bis nach Panama-City. Der Strassenzustand der Panamericana schwankt zwischen blitz-blanker Superasphaltpiste bis zu im Stadium der Aufloesung befindlicher Betonfahrbahn. Den Ruecktritt des Verkehrsministers fordern wir trotzdem nicht, denn die Strasse wird ueberall kraefig ausgebaut. Landschaftlich […]